Schuldnerberatungsstellen in Bremen

Hier finden Sie eine Übersicht ausgewählter Schuldnerberatungsstellen in Bremen.

Sollten Sie derzeit auf der Suche nach einer Schuldnerberatung sein, empfehlen wir Ihnen, eine der unten aufgeführten Adressen oder Telefonnummern zu kontaktieren. Sie können dabei gerne unseren Namen (Schuldnerberatungen.org) erwähnen.

Schuldnerberatung Bremen – hilfreicher Kontakt in Schuldenfragen

Wann sollte ich die Schuldnerberatung Bremen kontaktieren?

Bremen ist eine Großstadt in der Metropolregion Nordwest. Gemeinsam mit der Exklave Bremerhaven umfasst die Einwohnerzahl Bremens etwa 2,7 Millionen. In den letzten Jahren stieg die Zahl der Privatinsolvenzen in Bremen deutlicher an. Etwa 14 Prozent aller Bremer können ihre alltäglichen Ausgaben nicht mehr bestreiten und haben ihr Konto längst überzogen.

Wichtig ist, dass Sie sich in dieser Situation an eine Schuldnerberatungsstelle in Bremen wenden. Stapeln sich unbezahlte Rechnungen und die Begleichung von Strom- und Mietkosten bereitet Ihnen Probleme? Dann ist es längst an der Zeit, aktiv zu werden und gemeinsam mit der Schuldnerberatung Bremen einen Weg aus der Krise zu finden.

Wie helfen die Mitarbeiter der Schuldnerhilfe Bremen weiter?

Die Stellen für Schuldnerberatung in Bremen bieten diskrete und persönliche Beratung in Schuldenfragen an. Die Voraussetzung für dieses Hilfsangebot ist, dass Sie möglichst schnell Kontakt aufnehmen und einen Termin vereinbaren.

Zum Beratungsgespräch der Schuldnerhilfe in Bremen sollten Sie nicht unvorbereitet erscheinen. Führen sie sich vor Augen: Der Berater kann Ihnen nur helfen, wenn er schnell und umfassend Einblicke in Ihre Schulden erhält.

Daher sollten Sie der Schuldnerberatung Bremen folgende Unterlagen vorlegen können:

  • aktuelle Kontoauszüge
  • Lohnnachweise
  • Bescheide über Arbeitslosengeld oder Hartz IV
  • offene Rechnungen
  • Mahnschreiben
  • Pfändungsschreiben

Oftmals verlieren die Menschen in Bremen den Überblick über ihre Finanzen. Anhand dieser Dokumente kann die Schuldnerberatung in Bremen die Höhe der Schulden festsetzen und die Anzahl der Gläubiger benennen.

Um Ihre Angelegenheit möglichst schnell zu klären, kann ein Schuldentilgungsplan aufgestellt werden. Dieser dient als Grundlage für die nun folgenden Verhandlungen mit den Gläubigern.

Gehen diese auf Ratenzahlungsvereinbarungen oder Vorschläge für Stundung oder Teilerlass ein, bleibt Ihnen der Gang vor Gericht erspart und Sie können Ihre Schulden in einem überschaubaren Zeitrahmen loswerden.

Wann ist die Schuldnerberatung Bremen kostenlos?

Bei Überschuldung drängt sich diese Frage auf. Die Stadt Bremen macht es Ihren Bürgern möglich, sich in Schuldenfragen kostenlos beraten zu lassen. Dies ist beispielsweise bei der Caritas möglich.

Für Menschen mit geringem Einkommen wurden einige Erleichterungen geschaffen, damit die Kosten für die Beratung entfallen.

Bekommen Sie Hartz IV, kann das Jobcenter für die Kosten aufkommen. Für die Bezieher von Arbeitslosengeld 1 und geringverdienende Arbeitnehmer hat die Stadt Bremen ein Förderprogramm auf den Weg gebracht. Die Kostenübernahme erfolgt durch die Schuldnerberatungsstelle.

Bei Selbstständigen können die Kosten auf Antrag übernommen werden. Dies zieht eine Prüfung der Kostenfrage nach sich. Müssen Rentner und Sozialhilfeempfänger die Beratung aufsuchen, kommt das Sozialamt der Stadt für die Kosten auf.