Schuldnerberatung in der Nähe – wie Sie kompetente Berater finden

Von Schuldnerberatungen.org, letzte Aktualisierung am: 19. Oktober 2021

Beratungsstellen in Deutschland

Schuldnerberatung in meiner Nähe: Das Wichtigste in Kürze

Welche Stellen bieten eine Schuldnerberatung in der Nähe des Schuldners an?

Neben kommunalen und gemeinnützigen Schuldnerberatungsstellen bieten auch gewerbliche Unternehmen und spezialisierte Rechtsanwälte eine Schuldnerberatung an. Wie diese sich unterscheiden, entnehmen Sie der folgenden Übersicht.

Wie finde ich eine seriöse Schuldnerberatung in meiner Nähe?

Fragen Sie am besten direkt bei Ihrer Kommune oder den gemeinnützigen Einrichtungen und Kirchen bei Ihnen vor Ort nach, ob sie Schuldner beraten. Nutzen Sie unsere Tipps für Ihre Suche nach einer Schuldnerberatung in der Nähe.

Was bringt mir eine Schuldnerberatung (in der Nähe)?

Die Hauptaufgabe einer Schuldnerberatung liegt darin, Verbraucher dabei zu unterstützen, ihre Schulden vollständig loszuwerden. Hierfür erarbeiten sie mit dem Betroffenen eine genau auf ihn zugeschnittenen Lösungsweg. Wie die Berater dabei vorgehen, erfahren Sie hier.

Ist eine Schuldnerberatung kostenlos?

Während öffentliche und gemeinnützige Stellen die Schuldnerberatung gewöhnlich kostenlos anbieten, müssen Sie einen gewerblichen Anbieter oder einen auf Schulden spezialisierten Anwalt bezahlen. Lassen Sie sich die Kosten im Vorfeld genau auflisten und erklären.

Sie finden allein keinen Weg zurück in die Schuldenfreiheit? Suchen Sie sich eine Beratungsstelle für Schuldnerberatung in der Nähe.
Sie finden allein keinen Weg zurück in die Schuldenfreiheit? Suchen Sie sich eine Beratungsstelle für Schuldnerberatung in der Nähe.

Wer bietet Schuldnerberatung in der Nähe an?

Menschen, die mit ihren Zahlungspflichten im Rückstand sind und nicht mehr wissen, wie sie dieser Schuldenfalle ein für alle Mal entkommen, finden Hilfe bei einer Schuldnerberatung in der Nähe ihres Wohnorts. Die Schuldenberater helfen den betroffenen Verbrauchern, wieder einen Überblick über ihre Finanzen zu bekommen und eine Lösung zum Schuldenabbau zu erarbeiten.

Die folgende Übersicht veranschaulicht, bei welchen Anbietern Sie Schuldnerberatung in der Nähe Ihres Wohnorts beanspruchen können und wie sich diese unterscheiden:

Öffentliche Schuldnerberatung

  • kommunale Beratungsstellen und gemeinnützige Anbieter wie Caritas, DRK und Arbeiterwohlfahrt
  • Beratung ist meistens kostenlos
  • lange Wartezeiten wegen hoher Nachfrage

Gewerbliche Schuldenberater

  • nur kostenpflichtige Beratungsleistungen
  • viele Dienstleister können keine staatliche Anerkennung im Sinne von § 305 InsO vorweisen
  • Vorsicht! Nicht immer seriös

Spezialisierte Rechtsanwälte

  • fachlich kompetente juristische Beratung
  • kostenpflichtig (ggf. Beratungshilfe möglich)
  • hilft schnell, ohne lange Wartezeit
  • gilt als staatlich anerkannte Beratungsstelle im Sinne des § 305 InsO

Seriöse Schuldnerberatung in der Nähe finden – worauf Sie achten sollten

Wie finde ich eine seriöse Schuldnerberatung in meiner Nähe?
Wie finde ich eine seriöse Schuldnerberatung in meiner Nähe?

Weil die staatlich anerkannten Schuldnerberatungsstellen Verbraucher kostenlos beraten, ist die Nachfrage dort entsprechend hoch, sodass sie unter Umständen lange auf Ihr erstes Beratungsgespräch warten müssen. Es kann mehrere Wochen, wenn nicht gar Monate dauern, bis die Betroffenen einen ersten Termin bekommen.

In einer solchen Notsituation sind Ratsuchende für jede schnelle Hilfe dankbar und greifen auf gewerbliche Dienstleister zurück, die eine Schuldnerberatung in der Nähe anbieten. Deren Leistungen kosten jedoch Geld, welches nur dann gut investiert ist, wenn der Anbieter auch seriös arbeitet, jedem Schuldner eine auf dessen Bedürfnisse zugeschnittene, kompetente Beratung anbietet und von vornherein klarstellt, wieviel genau seine Leitungen kosten soll.

Die folgenden Punkte helfen Ihnen dabei, unseriöse Anbieter zu erkennen und zu meiden.

Tipps für die richtige Suche

  • Nutzen Sie zur Suche das bundesweite Verzeichnis forum-schuldnerberatung.de, in dem Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatungsstellen der Verbraucherzentralen, Wohlfahrtsverbände und Kommunen registriert sind.
  • Fragen Sie direkt in Ihrer Kommune nach und bei den Wohlfahrtsverbänden vor Ort, ob sie eine Schuldnerberatung in der Nähe anbieten.
  • Wenden Sie sich an einen spezialisierten Fachanwalt. Diesen finden Sie leicht im Internet oder indem Sie telefonisch bei der örtlichen Rechtsanwaltskammer nachfragen.

Tipp! Erkundigen Sie sich beim örtlichen Amtsgericht, ob es einen Beratungshilfeschein für die von Ihnen gewünschte Beratung erteilt. Fragen Sie dort nach, bevor Sie einen Termin mit dem Anwalt vereinbaren.

Lieber Schuldnerberatung in der Nähe als Online-Beratung

Eine Schuldnerberatung in der Nähe kann Sie besser bei der Schuldenregulierung unterstützen als Online-Anbieter.
Eine Schuldnerberatung in der Nähe kann Sie besser bei der Schuldenregulierung unterstützen als Online-Anbieter.

Neben den Anbietern, die eine Schuldnerberatung direkt in der Nähe des Schuldners anbieten, gibt es auch Schuldenberater, die ihre Dienste ausschließlich telefonisch oder via Internet erbringen. Diese Angebote sind für eine umfassende und individuelle Schuldenberatung gewöhnlich nicht geeignet.

Denn der Schuldner kann mit seinem Berater online oder am Telefon nur schlecht die für die Schuldenregulierung relevanten Unterlagen (Verträge, Mahnungen, Mahnbescheide etc.) durchgehen.

Außerdem haben bereits einige Amtsgerichte entschieden, dass sich Verbraucher, die Privatinsolvenz anmelden wollen, zwingend persönlich beraten lassen müssen, so zum Beispiel das Amtsgericht Potsdam in einem Beschluss vom 19.2.2015 (Az. 35 IK 1239/14).

Vorsicht! „Schnelle Soforthilfe“ ist meistens keine

Dienstleister, die eine schnelle und unkomplizierte Soforthilfe versprechen, sind mit Vorsicht zu genießen. Entscheiden Sie sich im Zweifel lieber für eine anerkannte Schuldnerberatung in der Nähe, auch wenn Sie (etwas) länger auf einen Termin warten müssen.

Denn hinter der vermeintlichen Soforthilfe steckt gewöhnlich keine fundierte Schuldnerberatung – weder aus finanzieller noch aus rechtlicher Sicht. Eine solche fachlich kompetente Beratung beansprucht nun einmal viel Zeit, wenn sie am Ende in die vollständige und anhaltende Schuldenfreiheit führen soll.

Berater & Anwalt – doppelte Kosten vermeiden

Eine seriöse Schuldnerberatung in der Nähe verlangt keine Doppelkosten für Schuldenberatung und Anwalt an.
Eine seriöse Schuldnerberatung in der Nähe verlangt keine Doppelkosten für Schuldenberatung und Anwalt an.

Hinter mancher gewerblicher Schuldnerberatung in der Nähe verbirgt sich nichts weiter als eine Art Vermittler, der lediglich Ihre Daten und Unterlagen entgegennimmt und an einen Rechtsanwalt weitergibt.

Hüten Sie sich vor solchen Beratern, denn …

  • Sie bezahlen die doppelten Kosten: einmal für den „Berater“ und einmal für den Anwalt.
  • Solche Schuldenberater sind meistens nicht staatlich anerkannt und dürfen deshalb keine Rechtsauskünfte erteilen. Darum schalten sie einen Anwalt ein, der natürlich auch bezahlt werden will.
  • Eine derart teure Beratung gestaltet sich obendrein schwierig, wenn der Schuldner keinen direkten, persönlichen Kontakt zum Anwalt hat. So lassen sich Unklarheiten, Fragen und Missverständnisse kaum klären.

Transparente Kosten

Bevor Sie sich für eine gewerbliche Schuldnerberatung in der Nähe entscheiden, sollten Sie schon im ersten Gespräch die Kostenfrage klären. Lassen Sie sich genau auflisten, wofür welche Kosten in welcher Höhe entstehen. Fragen Sie nach (gegebenenfalls auch mehrmals), wenn Sie dabei etwas nicht verstehen.

Seriöse Schuldenberater erklären Ihnen genau, was Sie bezahlen müssen. Sie rechnen Ihnen auch den Pfändungsbetrag und den Ihnen zustehenden Pfändungsfreibetrag aus.

Vertrag genau prüfen, statt vorschnell zu unterschreiben

Eine seriöse Schuldnerberatung in der Nähe drängt Sie nicht zum Vertragsschluss. Sie können den Vertrag in Ruhe prüfen.
Eine seriöse Schuldnerberatung in der Nähe drängt Sie nicht zum Vertragsschluss. Sie können den Vertrag in Ruhe prüfen.

Unterschreiben Sie den Beratungsvertrag mit einer gewerblichen Schuldnerberatung in der Nähe nicht sofort. Nehmen Sie die Unterlagen am besten mit nach Hause, um diese noch einmal zu überprüfen und zu überdenken.

Achten Sie darauf, dass der Vertrag auch eine rechtliche Beratung und Vertretung beinhaltet und nicht nur Verwaltungstätigkeiten wie etwa die Aufstellung einer Gläubiger- und Forderungsübersicht oder die Weiterleitung von Ratenzahlungen.

Beschränken Sie den Vertrag mit der Schuldnerberatung in der Nähe auf eine reine Schuldner- und Insolvenzberatung.

Achtung! Lassen Sie sich insbesondere keine Kreditvermittlung „aufschwatzen“. Solche Vermittlungsverträge helfen Ihnen nicht bei Ihrer Schuldenregulierung und Sie erhöhen auch nicht Ihre Chancen auf einen neuen Kredit.

Ziel der Schuldnerberatung: Existenzsicherung und Schuldenfreiheit

Egal, welche Schuldnerberatung Sie in der Nähe aufsuchen – jede Beratungsstelle verfolgt dieselben Ziele:

  • Zunächst einmal geht es um Ihre Existenzsicherung bzw. darum, dass Sie trotz Ihrer Schulden Ihre Wohnung behalten können, weiterhin Strom beziehen und Lebensmittel kaufen können.
  • Das Hauptziel liegt natürlich darin, dass Sie Ihre Schulden mithilfe der Schuldenberater vollständig regulieren und abbezahlen – gegebenenfalls im Rahmen einer Privatinsolvenz mit anschließender Restschuldbefreiung.

Vor allem die öffentliche Schuldnerberatung in der Nähe gibt Schuldnern auch Tipps im richtigen Umgang mit Geld, damit diese neue Schulden vermeiden können.

So arbeitet jede Schuldnerberatung in der Nähe

Was bringt mir eine Schuldnerberatung in der Nähe?
Was bringt mir eine Schuldnerberatung in der Nähe?

Schuldnerberatungsstellen gehen bei ihrer Arbeit immer in ähnlichen Schritten vor, um zusammen mit dem jeweiligen Schuldner einen Lösungsweg zu erarbeiten – und zwar:

  • Überblick über die finanzielle und persönliche Situation des Schuldners verschaffen
  • Sichten und Sortieren aller relevanten Unterlagen
  • Erstellen eines Gläubiger- und Forderungsverzeichnisses
  • Prüfung der von den Gläubigern geltend gemachten Forderungen einschließlich der Zinsen
  • Ermittlung des Geldbetrags, den der Schuldner monatlich für den Schuldenabbau erübrigen kann oder
  • Antrag auf Eröffnung der Privatinsolvenz, wenn der Betroffene seine Schulden höchstwahrscheinlich gar nicht zurückzahlen kann
  • Entwicklung eines Schuldenregulierungsplans für einen geregelten Schuldenabbau
  • Kontaktaufnahme und Verhandlungsgespräche mit den Gläubigern für einen möglichen außergerichtlichen Vergleich auf der Grundlage des erwähnten Schuldenbereinigungsplans

Tipp! Die Schuldnerberatung in der Nähe kann Ihnen nur dann wirklich helfen, wenn Sie aktiv mitarbeiten und all Ihre Verbindlichkeiten und Einkünfte offenlegen. Wenn Sie die Ratschläge Ihres Beraters beherzigen und umsetzen und Absprachen einhalten, wird Ihnen der Weg zurück in die Schuldenfreiheit gelingen, auch wenn dies lange dauern kann.

Bildnachweise: Fotolia.com/Jakub Jirsák, eigenes Bild, Fotolia.com/Andrey Popov, Fotolia.com/Giuseppe Porzani, iStock.com/BernardaSv, Fotolia.com/kamasigns