Ratgeber von Schulnderberatungen.org

Muss man Mahngebühren zahlen?

Mahngebühren – Wann und in welcher Höhe sind sie zulässig?

Muss ein Gläubiger zur Fälligkeit seiner Forderung weiter auf den Zahlungseingang warten, wird er früher oder später eine Mahnung verschicken. Darf er dem säumigen Schuldner die hierfür anfallenden Mahnkosten in Rechnung stellen? Diese Frage beantworten wir im folgenden Ratgeber.

Was ist eine Umschuldung?

Umschuldung: Schneller raus aus den Schulden mit einem preiswerteren Kredit

Wann ist eine Umschuldung sinnvoll und wie funktioniert das? Mehr dazu in diesem Ratgeber.

Die Zahlung von Kindesunterhalt ist gesetzlich geregelt.

Kindesunterhalt

Lesen Sie hier: Gesetzliche Regelungen zum Kindesunterhalt, Voraussetzungen für Unterhaltszahlungen, Höhe des Kindesunterhaltes.

Die Zahlungsunfähigkeit kann der erste Schritt in die Privatinsolvenz sein.

Zahlungsunfähigkeit

Offene Rechnungen sind nicht gleich eine Zahlungsunfähigkeit, aber was passiert bei einer Zahlungsunfähigkeit? Mehr dazu hier!

Häufig resultiert eine Kontosperrung aus einer Pfändung.

Kontosperrung

Was tun bei einer Kontosperrung? Lesen Sie hier, welche Rechte Sie bei einer Kontosperrung haben und wie Sie die Sperrung verhindern können.

Mahnbescheide werden von Gerichten ausgestellt.

Mahnbescheid

Im Text: So beantragen Gläubiger einen Mahnbescheid und wie Schuldner Widerspruch dagegen einlegen können. Außerdem: Diese Kosten kommen dabei auf Gläubiger und Schuldner zu.

Können die Gebühren des Gerichts nicht bezahlt werden, besteht die Möglichkeit Prozesskostenhilfe in Anspruch zu nehmen.

Prozesskostenhilfe

So beantragen Sie Prozesskostenhilfe und diese Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, um Prozesskostenhilfe zu erhalten.

Wann droht der Vollstreckungsbescheid?

Vollstreckungsbescheid

Was passiert, wenn man einen Vollstreckungsbescheid erhält? Welche Rechte haben Personen, die einen Vollstreckungsbescheid erhalten haben?

Eine Zwangsversteigerung kann für bewegliche und unbewegliche Sachen durchgeführt werden.

Zwangsversteigerung

In diesem Ratgeber können Sie nachlesen, wann eine Zwangsversteigerung droht und wie sie abläuft.

In der Eidesstattlichen Versicherung (heute: Vermögensauskunft) gibt der Schuldner an, dass er die Schulden nicht zahlen kann.

Eidesstattliche Versicherung

Was passiert, wenn Sie eine eidesstattliche Versicherung abgeben müssen? Welche Informationen müssen Sie preisgeben?

Was tun bei Steuerschulden?

So verhalten Sie sich bei Steuerschulden

Was können Sie bei Steuerschulden unternehmen? Mehr über die Möglichkeiten erfahren Sie hier.

Schuldenfrei in den Beruf: Tipps für Studenten

Schuldenfrei ins Berufsleben

In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche Möglichkeiten Sie haben, nach dem Studium schnell Ihre Schulden abzuzahlen.

Die Vermögensauskunft ist gegenüber dem Gerichtsvollzieher abzugeben.

Vermögensauskunft: Was Schuldner wissen müssen

Wie läuft die Vermögensauskunft ab und welche Folgen hat sie für Schuldner? In diesem Ratgeber erfahren Sie mehr dazu.

Der Nullplan ist eine Form des außergerichtlichen Schuldenbereinigungsplans.

Nullplan

Wann hilft ein Nullplan (auch: außergerichtlicher Schuldenbereinigungsplan)? Mehr dazu erfahren Sie in diesem Ratgeber.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Ratgeber von Schulnderberatungen.org
Loading...