Sch­uld­ner­be­rat­ung­en

Anerkannte Schuldnerberatungsstellen in ganz Deutschland im Überblick

Auf dieser Seite finden Sie eine umfassende Aufstellung vieler anerkannter Schuldnerberatungsstellen in Deutschland. Diese sind je nach Bundesland und Stadt geordnet. Zudem werden einige private Schuldnerberatungsstellen gelistet.

Interessantes PDF vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zum Thema Überschuldung: hier downloaden

Suchen Sie eine Schuldnerberatung auf und lassen Sie sich über mögliche Lösungswege informieren. Insolvenz muss nicht immer die Lösung sein. Oftmals kann ein Gläubigervergleich realisiert werden und beide Seiten, Schuldner und Gläubiger, profitieren.

Prinzipiell gilt, öffentliche Schuldnerberatungen sind kostenfrei und private nicht. Suchen Sie die passende Stelle in Ihrer Nähe heraus und lösen Sie Ihr Schuldenproblem zusammen mit erfahrenen Experten auf dem Gebiet der Schulden, Insolvenzen, Gläubigervergleiche und weiteren Schuldenbereinigungsverfahren.

Schuldnerberatung und Insolvenzberatung als feste Beratungsstellen oder Online-Beratung

Es gibt viele Möglichkeiten der Schuldnerberatung. Diese kann persönlich in einer Schuldnerberatungsstelle erfolgen oder Online. Die Beratung durch private Stellen ist meist im Erstgespräch kostenfrei und danach kostenpflichtig.

Privatinsolvenzen in Dtl. – 2008 – 2013

2008: 120.000
2009: 130.000
2010: 140.000
2011: 136.000
2012: 129.000
2013: 130.000

Aktuelle Zahlen noch einmal hier.

Die Beratung durch öffentliche Stellen wie die Caritas ist in der Regel komplett kostenfrei. Jedoch werden manche Leistungen oftmals nicht übernommen und der Schuldner muss manche Angelegenheiten selbst in die Hand nehmen. Zudem kann es lange Wartezeiten für eine Beratung durch eine staatliche/öffentliche Stelle geben.



Informationen und Hilfe bei erfahrenen Experten suchen

Schulden sollten nicht ignoriert werden. Sie wirken sich nicht nur in Form von Zinsen und weiteren Erhöhungen der Schulden auf die eigene finanzielle Situation aus, sondern auch auf die Gesundheit und die Psyche.

Verschuldet sein, heißt oft unter Stress zu stehen und sogar teilweise mit ausweglosen Situationen konfrontiert zu sein. Das wirkt sich auf die eigene körperliche Verfassung schnell aus. Oftmals werden die Schulden, Briefe, Anrufe einfach ignoriert. Das ist jedoch der falsche Weg und macht alles nur noch schlimmer. Es kommt zu Pfändungen, Gerichtsverfahren und unangenehmen Gesprächen mit Inkassounternehmen. Schnell geht das auch auf die Gesundheit und kann im Ernstfall auch noch zum Jobverlust führen (Quelle).

In diesem Verzeichnis für Schuldnerberatungen in Deutschland finden Sie geeignete Stellen.

Ob für Berlin, München, Hamburg oder kleinere Städte. Die nächste Beratungsstelle ist meist nicht weit. Hier finden Sie Adressen, Telefonnummern und Webadressen. Einige Stellen bieten auch alternative Kontaktmöglichkeiten wie Skype, Chat oder Ähnliches an.

Unterschiedliche Abläufe und Anträge je nach Bundesland

Vorsicht: Je nach Bundesland können die Anträge für Privatinsolvenz oder Regelinsolvenz variieren. Auch die Kostenfrage wird unterschiedlich geregelt. In manchen Bundesländern gibt es noch die sogenannten Beratungsscheine und in manchen nicht mehr.

Zudem können sich die Abläufe mit Anwälten, Gerichten oder sonstigen öffentlichen Stellen unterscheiden. Deshalb ist es wichtig, sich an jemanden zu wenden, der sich mit der Problematik der Schulden genauestens auskennt.

Alle Stellen – alle Bundesländer

 

Schuldnerberatung

Schnell und einfach – Ist eine Schuldnerberatung für mich sinnvoll?

Müssen Sie einige der folgenden Fragen mit „ja“ beantworten? Dann kontaktieren Sie unsere freundliche Schuldnerberatung für Berlin und finden Sie einen Weg raus aus den Schulden. Damit Sie wieder ruhig schlafen können.

  1. Haben Sie Probleme mit Banken?
  2. Viele Schulden aus Scheidung?
  3. Haben Sie teilweise gar keinen Überblick mehr über Ihre Schulden?
  4. Sind Sie nicht mehr zahlungsfähig?
  5. Wachsen Ihnen die eingehenden Rechnungen langsam über den Kopf?
  6. Stehen eventuell schon Gehalts- oder Kontopfändungen an?
  7. Kündigt sich der Gerichtsvollzieher mit einem Besuch an?
  8. Sie wissen nicht mehr, wie Sie das noch alles schaffen sollen?
  9. Ist aufgrund der Schulden nun auch schon der Job in Gefahr? (Quelle)

 

Alternativen für Schuldnerberatungen in Berlin – hilft eventuell eine Rechtsschutzversicherung?

Auch bei gemeinnützigen Stellen wie der Caritas, Verbraucherzentrale Berlin oder der AWO können Sie sich beraten lassen. Eingetragene Vereine wie die AWO (immer am EV zu erkennen) gibt es zahlreiche in Berlin und Umgebung. Leider betragen die Wartezeiten nicht selten mehrere Wochen oder Monate. Die Branche Schuldnerberatung ist eine sehr weitläufige. Generell sollte immer darauf geachtet werden, dass Sie Hilfe nur bei einer geprüften und anerkannten Beratungsstelle in Anspruch nehmen.

Eine weitere Möglichkeit sind Rechtsanwälte, die ebenso wie Insolvenzberatungsstellen, Schuldenberatungen durchführen. Eine Rechtsschutzversicherung (Tarife im Vergleich) kann hier unter Umständen helfen.