Schuldnerberatungen in Steglitz-Zehlendorf (Berlin)

In Steglitz-Zehlendorf gibt es 2 Schuldnerberatungsstellen in der Datenbank von Schuldnerberatungen.org.

Deutscher Familienverband Landesverband Berlin

Berlinickestraße 13
12165 Steglitz-Zehlendorf

mehr

Deutscher Familienverband, Landesverband Berlin e.V.

Berlinickestraße 13
12165 Steglitz-Zehlendorf

mehr

Schuldnerberatungen für den Bezirk Berlin Steglitz

Statistiken über die Schuldner und Schuldenanzahl des Bezirks Steglitz liegen seit 2001 nicht mehr gesondert vor. Aufgrund der Karte des Berliner Schuldenatlas ist jedoch anzunehmen, dass sich die Schuldenquote im Gesamt-Berliner Vergleich im Mittelfeld bewegt. Somit hat jeder zehnte Bürger aus Steglitz Schulden. Seit 2001 wurde Steglitz mit Zehlendorf zusammengefasst. Statistiken existieren nur noch für diesen Verbund. Generell gilt: Je weiter außerhalb des Berliner Zentrums ein Bezirk liegt, desto besser ist in der Regel auch die Schuldnerquote. Mit der zweitgrößten Einkaufsstraße in Berlin, der Schloßstraße, gilt Steglitz als wichtiger Wirtschaftsstandort und befindet sich genau am Übergang zum Villen-Bezirk von Berlin – Zehlendorf. Wie in den anderen Berliner Bezirken stehen den Bürgern öffentliche und private Schuldnerberatungsstellen zur Verfügung. Private können bezirksübergreifend genutzt werden, öffentliche in der Regel nicht. Der Bezirk mit den meisten Schulden: Nicht nur Bürger können Schuldenprobleme haben. Auch ganze Bezirke sind vor finanziellen Problemen nicht gefeit. Der Bezirk mit den meisten Schulden ist Steglitz-Zehlendorf. Insgesamt waren es im letzten Jahr 4,5 Millionen Euro. Jedoch existieren hier auch Rücklagen im Wert von über sieben Millionen Euro. Berlin Zehlendorf ist der Berliner Bezirk mit der geringsten Schuldenquote. Nur 7,8 Prozent sind überschuldet. Das liegt unter dem gesamtdeutschen Durchschnitt von etwa 10 Prozent und deutlich unter dem Berliner Durchschnitt von über 13 Prozent. Das heißt jedoch immer noch, dass jeder 13. Zehlendorfer überschuldet ist. Bei etwa 60.000 Bewohnern in Zehlendorf sind das immer noch über 4.500 Personen. Besonders auffällig ist, dass bei der geringsten Schuldnerquote und den wenigsten Insolvenzverfahren die Höhe aller Forderungen an Schuldner aus Zehlendorf die höchste ist. Das heißt, es gibt relativ wenig Schuldner, aber die haben im Vergleich zu anderen Bezirken sehr hohe Schulden. In anderen Bezirken ist die Verschuldung von Jugendlichen ein Problem. Jedoch belaufen sich ihreSchulden oftmals auf wenige tausend Euro. In Bezirken wie Zehlendorf geht es häufiger um Schulden aus Krediten und Immobilienkäufen in Höhe von mehreren hunderttausend Euro. Diese hohen Summen können aus eigener Kraft meist nicht mehr zurückgezahlt werden. Der Bezirk mit den höchsten Schulden: Bei den Zehlendorfern sieht es, was die Schuldenquote angeht, recht gut aus. Das kann man vom Bezirk selbst nicht sagen. Allein im letzten Jahr wurden 4,5 Millionen Euro Neuschulden angehäuft – trotz Sparpolitik. Allerdings kann der Bezirk ein hohes Guthaben vorweisen, welches die Schulden wieder ausgleicht.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 3,50 von 5)
Loading...