Hilfe bei Privatinsolvenz – Anbieter und Leistungsangebot

Von Schuldnerberatungen.org, letzte Aktualisierung am: 21. Juli 2021

Hilfe bei Privatinsolvenz: Das Wichtigste in Kürze

Was muss man tun, um Privatinsolvenz zu beantragen?

Der Schuldner muss sich zuerst ernsthaft um eine gütliche Einigung mit seinen Gläubigern zum Schuldenabbau bemühen. Erst wenn dieser Vergleichsversuch scheitert, steht Verbrauchern die Privatinsolvenz offen. Allerdings muss eine anerkannte Schuldnerberatungsstelle oder ein Anwalt dieses Scheitern bescheinigen.

Das klingt alles sehr kompliziert. Wer hilft mir dabei?

Schuldnerberatungsstellen erstellen mit Ihnen einen Schuldenbereinigungsplan – also ein Vergleichsangebot und unterstützen Sie bei den Verhandlungen mit Ihren Gläubigern. Darüber hinaus helfen Sie Ihnen auch dabei, Privatinsolvenz anzumelden und alle hierfür erforderlichen Dokumente zusammenzustellen. Öffentliche und gemeinnützige Beratungen sind gewöhnlich kostenlos.

Ich bekomme keinen (zeitnahen) Termin bei der Schuldnerberatung. Wer bietet noch Hilfe bei einer Privatinsolvenz an?

Sie können sich mit Ihrem Anliegen auch an einen auf das Insolvenzrecht spezialisierten Rechtsanwalt wenden. Allerdings kosten dessen Leistungen Geld. Erkundigen Sie sich am besten vorher beim Amtsgericht, ob Sie dafür einen Beratungshilfeschein erhalten und erwähnen Sie dabei unbedingt, dass Sie keinen Termin bei einer Schuldnerberatung bekommen haben.

Hilfe bei Privatinsolvenz: Eine Insolvenzberatung ist die richtige Anlaufstelle.
Hilfe bei Privatinsolvenz: Eine Insolvenzberatung ist die richtige Anlaufstelle.

Antrag auf Privatinsolvenz mit professioneller Hilfe

Überschuldete bzw. zahlungsunfähige Verbraucher haben folgende zwei Möglichkeiten, um ihre Schulden loszuwerden:

  1. außergerichtlicher Vergleich mit allen Gläubigern
  2. Privatinsolvenz mit anschließender Restschuldbefreiung

Die zweite Möglichkeit steht Schuldnern allerdings erst dann offen, wenn der außergerichtliche Vergleich mit den Gläubigern gescheitert ist. Sowohl die Einigung mit den Gläubigern als auch die Verbraucherinsolvenz sind nicht ganz einfach zu bewerkstelligen.

Allerdings können Verbraucher dafür auf die Leistungsangebote der Schuldnerberatung zurückgreifen, die meistens auch Hilfe bei einer Privatinsolvenz anbietet. Darüber hinaus bieten auch Rechtsanwälte für Insolvenzrecht entsprechende Leistungen an – diese sind allerdings kostenpflichtig.

Die Hilfestellung umfasst insbesondere folgende Leistungen:

  • Erstellen eines Gläubiger- und Forderungsverzeichnisses
  • Erarbeiten eines Schuldenregulierungsplans bzw. Vergleichsangebots
  • Verhandlung mit allen Gläubigern über den Schuldenabbau
  • Bescheinigung des gescheiterten Einigungsversuchs
  • Hilfe beim Antrag auf Eröffnung der Privatinsolvenz einschließlich des Antrags auf Restschuldbefreiung

Wo hoch sind die Kosten für eine Privatinsolvenz?

Sie benötigen Hilfe, um die Privatinsolvenz bezahlen zu können? Stellen Sie einen Antrag auf Stundung der Verfahrenskosten.
Sie benötigen Hilfe, um die Privatinsolvenz bezahlen zu können? Stellen Sie einen Antrag auf Stundung der Verfahrenskosten.

Die Höhe der Verfahrenskosten lässt sich nicht pauschal vorhersagen, weil sie von der Anzahl der Gläubiger abhängt und davon, ob Insolvenzmasse – also Schuldnervermögen – vorhanden ist. Die Gerichtskosten liegen gewöhnlich im vierstelligen Bereich, zwischen 1000,- und 1800,- Euro. Sofern Sie einen Anwalt beauftragen, fallen auch für ihn Kosten an, die Sie im Vorfeld erfragen sollten.

Sie benötigen Hilfe bei der Privatinsolvenz in Bezug auf deren Kosten? Wenn Sie nicht in der Lage sind, diese Kosten sofort aufzubringen, können Sie zusammen mit Ihrem Insolvenzantrag einen Antrag auf Stundung der Verfahrenskosten stellen. Dabei handelt es sich um einen Zahlungsaufschub, sodass Sie die Kosten erst nach Erteilung der Restschuldbefreiung begleichen müssen. Das Insolvenzgericht kann auch danach eine weitere Stundung oder eine monatliche Ratenzahlung bewilligen.

Lassen Sie sich gegebenenfalls von der Schuldnerberatung oder ihrem Anwalt bei der Beantragung der Verfahrenskostenstundung helfen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Hilfe bei Privatinsolvenz – Anbieter und Leistungsangebot
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.